Endlich wieder ein Schuljahresabschlussfest

Juchuuuuuuuu - nach zwei coronabedingten Absagen konnten wir mit unseren Eltern und Lehrern endlich wieder zum Ende des Schuljahres unser traditionelles Schuljahresabschlussfest am 17. Juni feiern.

 

Es war einfach herrlich, dass wir uns alle auf unserem Schulhof treffen und das tolle Wetter mit so vielen Menschen genießen konnten. Mit dem Vater von Alexa aus der 3a hatten wir eine supertollen und engagierten "Grillmeister", der die kompletten drei Stunden hinter dem Grill stand. Stramme Leistung bei dem warmen Wetter. Und die Gasgrills die uns Lasses Pappa aus der 3a ausgeliehen hat, waren spitze für die knapp 400 Würstchen, die wir vergrillt haben. Ein Dankeschön an dieser Stelle an die vielen engagierten Eltern, die uns beim Grillen, beim Getränkeverkauf sowie beim Auf- und Abbauen unterstützt haben und die für das megaleckere Salatbuffet gesorgt haben, dass in unserer Pausenhalle aufgebaut war.

 

Toll war, dass wir an diesem Tag einfach mal auf unserem Schulhof spielen konnten und verschiedene Spiel-Stationen ausprobieren konnten. Herrlich war das. Und unsere Eltern konnten nach zwei Jahren Pause endlich mal wieder das Schulleben so richtig genießen.